Schlag auf Schlag

Nach dem Sommer ist die aktuelle Hitzewelle im September Gold wert nicht mit Gold aufzuwiegen. Die Traubenreife hat sich in den letzten Tagen enorm beschleunigt und unsere bisherigen Planspiele in Sachen Weinlese ziemlich über den Haufen geworfen.

Noch vor etwa zwei Wochen waren wir am Zweifeln, ob der 15. September nicht doch etwas zu früh sein könnte und ob wir nicht eher den 22. anpeilen sollten. Einige sonnig-warme Tage später erschien uns der 15. halbwegs passend und kurz darauf haben wir begonnen, über ein Vorziehen einer kleinen Muskat-Junganlage auf den 12. zu spekulieren.

Nach weiteren Reifeanalysen und einer Diskussion im Familienrat haben wir schließlich gestern den 9. September zum Erntebeginn erkoren, und auch wenn wir in der ersten Woche mit einer etwas kleineren Mannschaft starten werden, kommt nächste Woche wohl (wenn das Wetter mitspielt) der gesamten Muskat Ottonel und ein mehr oder weniger großer Teil des Zweigelt in den Keller.

In fünf Tagen geht´s also los, und ich freu´ mich schon drauf!

Schreibe einen Kommentar