Laubarbeit

Nach einem etwas verspäteten Start in die Vegetationsperiode wachsen unsere Reben jetzt umso schneller und bescheren uns jede Menge Arbeit. In den nächsten Wochen gilt es, die Triebe, Blätter und Trauben in der richtigen Anzahl an die richtige Position zu bringen.

Bis auf das Einkürzen der Trieben erledigen wir alle Durchgänge der sogenannten Laubarbeit per Hand. Warum das besonders wichtig für die spätere Weinqualität ist, läßt sich in folgenden zeitlosen Beiträgen aus dem Jahr 2007 nachlesen:

Laubarbeiten (1)

Laubarbeiten (2)

Schreibe einen Kommentar