Diploma-Blog

Mitte November startete ein neuer Diploma-Lehrgang an der Weinakademie Österreich und ich hatte die Ehre und das Vergnügen, den Teilnehmern am allerersten Tag ihres Leidensweges ihrer Diplomseminar-Laufbahn das Thema Weinbau nahebringen zu dürfen.

Das Diploma des in London beheimateten Wine and Spirit Education Trust ist eine umfassende Qualifikation, die sowohl Weinsensorik und -beschreibung als auch theoretisches Wissen über alle Weinbauländer der Welt, über aufgespritete Weine, Spirituosen und Schaumweine und über den internationalen Weinmarkt umfaßt. Mit seinen zahlreichen Seminareinheiten, Teilprüfungen, Seminararbeiten und Verkostungen stellt es die empfohlene Vorstufe für den Titel Master of Wine dar.

Seit Mitte der 1990er-Jahre kooperiert die Weinakademie Österreich mit dem WSET und bietet das Diploma als einzige Institution weltweit in anderer Sprache als Englisch, nämlich in Deutsch an.

Und auch wenn der WSET für seine Einsteiger- und Aufbauseminare weitere Partner engagiert hat (die im Unterschied zur Weinakademie Österreich auch – lesenswert – bloggen), wird das Diploma sowohl in Deutschland (Geisenheim) als auch in der Schweiz (Wädenswil) gemeinsam mit der Weinakademie Österreich organisiert.

Damit bietet diese Ausbildung auch eine gute Möglichkeit über die Grenzen hinweg Leute aus der Weinbranche, aber auch gar nicht wenige private Weinfreaks, die sich die Seminarmühe antun, kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen.

Auch wenn das schon (wie ich das als Absolvent des Jahrgangs 2000 aus eigener Erfahrung weiß) seit Jahren gut funktioniert, so ist es doch den Seminareinsteigern des heurigen Jahres vorbehalten geblieben, endlich auch die richtige Plattform dafür zu finden:

Ein(en) Blog!

Viel Spaß beim Bloggen auf www.wakademie.blogspot.com und natürlich viel Erfolg bei den Prüfungen wünscht

Bernhard

1 Gedanke zu „Diploma-Blog“

Schreibe einen Kommentar