Nach der zweiten Lesewoche

Die zweite Lesewoche ist um, und fast der ganze Weißwein im Keller. Ab Montag stehen Blaufränkisch und danach Cabernet Sauvignon auf dem Programm. Sofern das Wetter sich nicht an die Regenschauer-Prognosen für Dienstag und Mittwoch hält.

Neue Reben am Altenberg

Nach einem Jahrzehnt Brache wachsen seit heute wieder Reben auf unserer Parzelle am Mörbischer Altenberg. Reben pflanzen am Altenberg from Grenzhof Fiedler on Vimeo. Der Altenberg ist ein Südhang mit einem für Mörbisch außergewöhnlichen schweren Lehmboden. Damit ist er geradezu prädestiniert für Blaufränkisch. Leider war die Breite unserer Parzelle ziemlich ungünstig für die moderne Bewirtschaftung. … Weiterlesen

Kieselgurfiltration

Diesmal ein Video aus dem Keller. Kieselgur besteht übrigens aus den Schalen fossiler Kieselalgen, ist geschmacksneutral und wird bei der Filtration unmittelbar nach der Zugabe zum Wein gemeinsam mit den Trubteilchen wieder aus diesem entfernt.

Warten auf die Beerenauslese

Während der Lese hat mich leider ein technisches Gebrechen vom Filmen abgehalten, aber vorgestern konnte ich endlich wieder etwas aufnehmen. Die vielen abgefallenen Blätter in den Vogelschutznetzen haben wir übrigens mittlerweile entfernt, damit die Trauben frei hängen und besser einschrumpfen können.

Heiß und trocken

Leider ist es in den knapp zwei Wochen seit diesem Posting noch heißer und noch trockener geworden (und ein Ende ist weiterhin nicht in Sicht). Das einzig gute daran ist, dass ich mich endlich dazu aufgerafft habe, mich an einem Video für diesen Blog zu versuchen: