Siebenschläfertag

Wie das Wetter am Siebenschläfertag, es sieben Wochen bleiben mag!

Der heutige Siebenschläfertag ist einer der wenigen Lostage an denen die alten Bauernregeln in unseren Breiten tatsächlich eine relativ große „Genauigkeit“ (ca. 60 Prozent) aufweisen.

Wenn sich bis zum Zeitraum zwischen Ende Juni bzw. Anfang Juli (auf einen einzelnen Tag kommt es dabei nicht an) ein stabiles Hochdruckgebiet in Mitteleuropa entwickelt oder zumindest abzeichnet, hält dieses meist für mehrere Wochen an und läßt Kaltluft- und Regenfronten an sich abprallen.

Und wenn es rund um den Siebenschläfertag kein starkes Hoch gibt, kommt auch meist kein so dauerhaftes mehr und der Sommer wird meist wechselhafter und insgesamt kühler, was einzelne Hitzetage aber natürlich nicht ausschließt.

Bei uns ist es heute (wie auch schon gestern und wahrscheinlich auch die nächsten Tage) relativ kühl und bedeckt mit einzelnen kleineren Regenschauern. In normalen Jahren würde ich wohl hoffen, daß die Bauernregel wieder einmal daneben liegt.

Heuer wäre ich aber angesichts der Entwicklungen der letzten Wochen und Monate froh, wenn es auch die nächsten sieben Wochen eher kühl und nicht zu trocken wäre.

Mal sehen, wie es wirklich kommt. Eine Wahl haben wir ja (gottseidank) ohnehin nicht…

2 Gedanken zu „Siebenschläfertag“

  1. Pingback: Hausmannskost

Schreibe einen Kommentar