A la Carte 2010

Anfang Oktober ist der Gourmet-Guide von A la Carte für das Jahr 2010 erschienen, und seit einigen Tagen sind die Bewertungen auch online abrufbar.

Auch heuer dürfen wir uns wieder über sehr gute Punktebewertungen und (wie meinem Empfinden nach fast immer bei fast jeder Verkostung) über noch bessere Beschreibungen unserer Weine freuen:

Cabernet Sauvignon 2007
Hübsche Frucht, saftige Cassiselemente; herzhafter Fruchtbiss, guter Gerbstoff, noch sehr knackig, aber mit feinem Potenzial versehen, Geduld. 91 Punkte

Rote Trilogie 2007
(ZW/BF/CS)  Feine, tiefe Dunkelfrucht; ausgesprochen feine Fülle, schön verwoben, feiner Biss, dabei auch elegant, zukunftsträchtig. 90 Punkte

Blaufränkisch Reserve 2007
Zartbrombeerige Dunkelfrucht; herzhafte Fülle, schöne Frucht, noch sehr deutlicher Gerbstoff, jung, braucht noch Zeit. 89 Punkte

Pinot Blanc 2008
Zarte Brioche, Hauch Steinobst, geht fein auf; knackig und engmaschig, noch sehr jung, aber mit feiner Substanz versehen, kraftvoll und elegant. 90 Punkte

Chardonnay Duett 2008
Eher zart, Hauch von Blockmalz; hübsche Dichte, feine Zitrusfrucht, noch streng und straff, braucht definitiv noch Zeit zur Entfaltung. 88 Punkte

Schreibe einen Kommentar